Die Stars von morgen schon heute

Prospect Watch Woche 8, 2013

Nach verschiedensten Sitzungen, in denen die Welt erstaunlicherweise noch nicht vollständig gerettet werden konnte, gibt’s wieder unsere Vorschau auf die besten Prospect Matchups des Wochenendes. Sport1US ist mit zwei Livespielen und einem Tape am Samstag dabei. Als Aufzeichnung gibt’s am Samstag um 15:30 #8 Louisville gegen Central Florida. Ab 18 Uhr #11 South Carolina gegen Tennessee und ab 21:30 eines der besten Spiele des Wochenendes #13 Stanford gegen #9 UCLA.

 

Central Florida Knights (UCF) gegen Louisville Cardinals (Live im ESPN Player 02:00 Fr auf SA)

Im ESPN Player kann man Freitag Nacht zwei der besten College Quarterbacks des Landes gegeneinander sehen. Teddy Bridgewater spielt gut genug um Jaydeveon Clowney auf vielen Big Boards als #1 abgelöst zu haben. Auf der anderen Seite gibt es mit Blake Bortless einen wurf- gewaltigen Gunslinger, der der Defense der Cardinals ordentlich weh tun kann. Darüber hinaus ist bei Louisville noch Linebacker #2 Preston Brown interessant. Der Senior hat vor allem wegen seiner hohen Spielintelligenz und gutem Tackling bei mir eine Bewertung zwischen Runde eins und zwei.

 

Tennessee Vols gegen South Carolina Gamecocks

Eines der spannendsten Spiele, weil beide Lines Profi Potential haben. Wenn die Gamecoks den Ball haben müssen sie vor allem auf Defensive Tackle #98 Daniel McCullers achten, der ein Top 15 Pick sein könnte. Andersrum dürfte es noch wichtiger werden, wenn die Vols den Ball haben. Da will Defensive End #7 Jaydeveon Clowney demonstrieren, dass er nach dem ein oder anderen lustlosen Auftritt sich nochmal rein hängt. Auch auf Defensive Tackle #90 Chaz Sutton ist zu achten. Die werden sich gegen die Offensive Line von Tennessee stemmen müssen. Mit Left Tackle #74 Antonio Richardson und #70 Ja´Wuan James gibt es gleich zwei Pro Kaliber Tackle  als Gegner. Auch Center #64 James Stone wird eine Karriere bei den Pros zugetraut.

 

Missouri Tigers gegen Florida Gators (Samstag, 18:23 ESPN Player)

Floridas Defense gehört zu den Besten des Landes. Leider haben sie mit Dominique Easley einen der wichtigsten Spieler wegen einer Verletzung verloren. Es gibt jedoch mit OLB #7 Ronald Powell und den Cornerbacks #15 Louichez Purifoy und #5 Marcus Roberson weitere gute Spieler. Beide Cornerbacks sind im Junior-Jahr, dass heißt sie können nach der Saison entscheiden ob sie sich schon 2014 zum Draft anmelden werden. Purifoy ist auch ein herausragender Special Teams Player.
Bei Missouri gibt es mit Defensive End #47 Kony Ealy und Wide Receiver #85 Marcus Lucas zwei sher gute Spieler. Mal sehen wo Mi

 

Stanford Cardinal gegen UCLA Bruins

Wenn zwischen Losuiville und UCF am Freitag die beiden besten Senior Quarterbacks aufeinander treffen, so spielen in diesem Spiel zwei der besten jungen Spielmacher gegeneinander. Kevin Hogan auf Seiten der Cardinal und Brett Hundley auf Seiten der Bruins könnten sich dennoch schon 2014 zum Draft anmelden. Beide haben einen guten Arm und sehr gute physische Fähigkeiten. Mit Guard #54 David Yankey spielt mein höchst gerankter Guard auf Seiten der Cardinal. Mein Lieblingsguard spielt allerdings bei UCLA. Über #54 Xavier Su´a-Filo werdet ihr in den nächsten Tagen noch etwas bei uns lesen.

 

Beide Mannschaften haben auch viel Talent in der Defense. #11 Linebacker Anthony Barr ist für Roman wohl so etwas wie der am meisten gehypte Spieler, der wenig bringt. Schaut ihn euch einfach selbst an. 3-4 End #99 Cassius Marsh ist bei derzeit ein Pick in der zweiten Runde, der auch durch seinen hohen Football IQ auffällt. Stanford hat mit den Linebackern #93 Trent Murphy und #11 Shane Skov zwei sehr talentierte Spieler. Skov sieht dabei wie der klassische Middle Linebacker in einer 4-3 aus.

 

Clemson Tigers gegen Florida State Seminoles (Sa auf Sonntag ab 02:00 im ESPN Player)

Mal abgesehen dass die #3 Clemson gegen die #5 Antritt und das Spiel massive Bedeutung für die wichtigsten Bowls haben wird, ist das Spiel auch als Draft Matchup sehr bedeutend. Bei den Tigers habe ich mich zuletzt über Quarterback Tajh Boyd sehr geärgert. Anders als beispielsweise Zach Mettenbrger hat er kaum bis gar keine Fortschritte gemacht und wird von der Defense des Gegners massiv getestet werden. Mit Receiver #2 Sammy Watkins hat er einen der besten Passempfänger für den 2014er Draft.

In der Defense ist End #3 Vic Beasly eine wahre Waffe, vor allem durch seine Schnelligkeit.

 Die Prospects der Seminoles sind, von Running Back James Wilder Jr abgesehen, vor allem in der Defense zu finden. Die Linebacker #22 Telvin Smith und #7 Christian Jones sind zwei schnelle Spieler. Immer am Ball und mit gutem Tackling und Spielverständnis. Auch das Tackle Duo aus #8 Timmy Jernigan und #97 Demonte McAllister sollte für ordentlich Druck sorgen.

 

Ein spannendes Wochenende steht bevor. Die aktuellsten News zum NFL Draft findet ihr hier auf derdraft.de!

One comment

  1. Christian Schimmel /

    Hinweis ohne zu Spoilern UCF vs Louisville sollte man sich in jedem Fall ansehen, wenn man heute Zeit dazu hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


3 × five =

CAPTCHA Image

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>