Die Stars von morgen schon heute

Quarterbacks Grundlagen

Neulich kam die Frage auf wie wir scouten, beziehungsweise worauf wir achten. Ich möchte heute einen ersten Artikel posten in dem es um die Dinge geht, auf die wir bei Quarterbacks achten. Dieser Post kann ergänzt und erweitert werden und soll lediglich Grundlagen darstellen Fragen und Anregungen gerne in den Kommentaren.

 

Arm Strength → Stärke des Arms

Relativ simpel kann der Spieler den tiefen Pass Werfen. Da geht es zunächst weniger um die Platzierung des Balles als um die reine Kraft. Es gibt auch Unterschiede wie die tiefen Pässe geworfen werden. Bei Derek Carr zum Beispiel hat man den Eindruck, dass er den Ball eher tief n einer hohen Flugbahn wirft, während Andrew Luck einfach mehr Kraft hat und die Pässe schneller am Ziel sind.

 

Accuracy → Präzision

Auch das relativ klar, wie viele Pässe bringt der Spiele an den Mann. Wobei Accuracy ungleich Completion % ist. Auch hier wieder Carr als Beispiel. Er wirft sehr viele Screens, die fast immer komplett sind, das treibt die Quote nach oben, sagt aber wenig über die Präzision aus. Hier wird auch noch einmal unterschieden in Präzision auf kurzen und mittleren Routen und auf tiefen Routen.

 

Ball Placement → Platzieren des Balles

Auf welchen Spot kommt der Ball. Platziert der Spieler den Ball so, dass nur sein Receiver eine Chance hat? Wie oft muss der Receiver eine Route verändern um den Pass noch zu fangen? Als positives Beispiel dieser Klasse ist hier vor allem David Fales zu empfehlen.

 

Entscheidungen

Sollte selbsterklärend sein. Übersieht der Spieler offene Receiver? Klebt er an seinem ersten Read fest, oder kann er auch die dritte oder vierte Option bedienen? Zwingt er den Pass in zu enge Fenster? Teddy Bridgewater ist hier das positive Anschauungsbeispiel der aktuellen QB Klasse.

 

Under Pressure → Wie spielt der Quarterback unter Druck?

Hier gibt es große Unterschiede zu beobachten. Was passiert wenn die Pocket kollabiert, hat der Spieler weiter die Augen Downfield bei den Receivern? Negativ Beispiel wäre hier Derek Carr gegen USC. In dieses Verhalten ein spielt die so genannte Pocket Awareness. Nimmt der Spieler druck war und kann sich entsprechend verhalten?

 

Footwork → Fußarbeit

Kommt mir in vielen Scouting Berichten viel zu kurz, denn wer gut mit seinen Füßen arbeitet und diese in die Richtung des Ziels zeigen lässt, wird es viel einfacher haben einen präzisen Pass zu werfen. Wie konstant ist die Fußarbeit? Blake Bortless hat im Bowl-Spiel gegen Baylor gezeigt, dass er da noch eine Menge Arbeit hat. Vor allem die Arbeit mit den Füßen unter Druck separiert viele Prospects, weil sie unter Druck nicht mehr den Schritt in den Wurf machen.

 

Velocity → Spin auf den Ball

Wie fangbar ist der Football? Wird der Spin weniger je länger der Pass ist? Ist das der Fall ist das ein Zeichen für schlechte Technik und ein Anzeichen für einen nicht so starken Arm. Hat mit Sicherheit bei NFL Teams die in einem Stadion und nicht in einem Dome spielen höhere Bedeutung. War ein Bereich in dem E.J. Manuel extrem gut war und du brauchst die Fähigkeit den Ball zu spinnen wenn du in Buffalo spielst.

 

Mobilität

Wie schnell und mobil ist ein Quarterback? Wie gut kann er Laufen, kann er das First Down zur Not auch per Lauf erreichen? Johnny Manziel und als Kontrastprogramm Zach Mettenberger.

 

Physische Fähigkeiten

Quarterbacks sollten über 6’1” sein. Das lernt man aus der Vergangenheit, ist aber kein Kriterium wenn ein Spielmacher in den anderen Bereichen sehr gut ist. Ich persönlich achte noch auf die Größe der Hände, dar diese einen Einfluss auf die Velocity haben kann. Alles unter 9 Inches finde ich problematisch. Wobei das nur ein kleines Mosaikstein ist und nicht das Gewicht in der Bewertung wie wie bei anderen Draftnicks.

 

Es gibt noch etliche kleinere Kategorien, die zum Teil mit den oben genannten zusammen hängen. Wenn euch etwas fehlt, oder etwas unklar sein sollte, postet es einfach in den Kommentaren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


three − = 1

CAPTCHA Image

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>