Die Stars von morgen schon heute

Die Draft Order vor Week 17

Am kommenden Wochenende wird der letzte Spieltag in der aktuellen NFL Saison stattfinden. Entsprechend stehen bereits viele der Playoff-Teilnehmer und auch der Nicht-Playoff-Teilnehmer fest. Deutlich offener ist noch die Reihenfolge, in der die Teams im kommenden NFL Draft die Spieler auswählen dürfen. Am kommenden (sehr frühen) Montagmorgen werden nicht nur die Playoff-Teilnehmer sondern auch die ersten zwanzig Draft Picks feststehen.

Auch hier lassen sich bereits erste Tendenzen feststellen. Die Cleveland Browns stehen bereits als das Team fest, das als erstes auswählen darf. Danach werden aber noch Entscheidungen fallen. Hier ein Blick auf die Draftreihenfolge, wie sie nach aktuellem Stand aussehen würde (die Playoff-Implikationen für die Picks 21-32 wurden dabei außer Acht gelassen):

 

1. Cleveland Browns – 0-15 (Gegnerbilanz: 124-116)

2. New York Giants – 2-13 (128-112)

3. Indianapolis Colts – 3-12 (116-124)

4. Houston Texans – 4-11 (122-118) dieser Pick geht zu den Cleveland Browns

5. Tampa Bay Buccaneers – 4-11 (134-106)

6. Denver Broncos – 5-10 (116-124)

7./8. San Francisco 49ers/New York Jets – 5-10 (125-115) Münzwurf

9. Chicago Bears – 5-10 (134-106)

10. Cincinnati Bengals – 6-9 (112-128)

11. Oakland Raiders – 6-9 (122-118)

12. Miami Dolphins – 6-9 (130-110)

13. Arizona Cardinals – 7-8 (117-123)

14./15. Green Bay Packers/Washington – 7-8 (129-111) Münzwurf

16. Tennessee Titans – 8-7 (105-135)

17. Los Angeles Chargers – 8-7 (111-129)

18. Buffalo Bills – 8-7 (118-122)

19. Detroit Lions – 8-7 (119-121)

20. Dallas Cowboys – 8-7 (120-120)

21. Baltimore Ravens – 9-6 (105-135)

22. Kansas City Chiefs – 9-6 (115-125) dieser Pick geht zu den Buffalo Bills

23. Seattle Seahawks – 9-6 (117-123)

24. Atlanta Falcons – 9-6 (132-108)

25. Jacksonville Jaguars – 10-5 (102-138)

26. Los Angeles Rams – 11-4 (120-120)

27. Carolina Panthers – 11-4 (129-111)

28. New Orleans Saints – 11-4 (129-111)

29. Pittsburgh Steelers – 12-3 (108-132)

30. New England Patriots – 12-3 (117-123)

31. Minnesota Vikings – 12-3 (120-120)

32. Philadelphia Eagles – 13-2 (110-130)

 

Ein paar Gedanken zu den Top 20:

  • Die Picks 2 und 3 werden unter den Giants und Colts ausgespielt. Sollten die Giants gegen Washington gewinnen und die Colts gegen die Texans verlieren, klettern die Colts auf den zweiten Platz. Bei allen anderen Ausgängen bleiben die Giants an 2 und die Colts an 3.
  • Die Cleveland Browns haben auf jeden Fall zwei Picks in den Top 6. Sollten die Texans in Indianapolis gewinnen und die Buccaneers (gegen die Saints) und Broncos (gegen die Chiefs) verlieren, würde der Pick nicht weiter fallen.
  •  Es wird kein einfaches Spiel für die 49ers in Los Angeles gegen die Rams. Sollten sie aber gewinnen, könnte das Team, das lange als einer der Favoriten auf den ersten Pick galt, außerhalb der Top 10 picken. Jimmy Garoppolo ist pure Magie!
  • Auf den Plätzen 10-20 kann es (und wird es wahrscheinlich auch) noch viel Bewegung geben. Viele der Teams haben gewinnbare Spiele (die offensichtlich auch verloren werden können). Dazu werden die Falcons oder Seahawks noch durch ein AFC-Team auf den Playoff-Plätzen ersetzt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


9 − = three