Die Stars von morgen schon heute

Bowl Season 13/14 Tag 1

Bowl Season 13/14 Tag 1

Heute beginnt die Bowl Season und wir wollen hier die Top 5 NFL Prospects kurz vorstellen. Eine tolle Preview zu den Spielen findet ihr beim Sideline Reporter. Heute gibt es ab 20 Uhr vier Spiele, die alle im ESPN Player zu sehen sind. Hier nun unsere Top 5 Prospects für heute Abend.

 

  1. Marqise Lee, Wide Receiver, USC, Rückennummer #9

Lee ist derzeit die Nummer zwei auf unserem Big Board und der beste Receiver. Lee ist ein Alleskönner, der durch gute Hände und präzise Routen auffällt. Leider nur 1,85m und damit für einen Receiver recht klein.

 

  1. Derek Carr, QB, Fresno State, #4

Carr hat bei mir einen gewaltigen Sprung gemacht. Von der Mitte der zweiten Runde in die erste. Carr hat seine Fußarbeit verbessert und für einen guten tiefen Ball. In diesem Spiel wird er mehr Druck als sonst sehen, da die Defense von USC sehr sehr gut ist.

 

  1. Khalil Mack, OLB, Buffalo, #46

Mack wird mit seinen Bulls gegen San Diego State spielen dürfen. Er hat sich zu einem sehr guten Pass Rusher entwickelt. Besonders das Spiel zu Saisonbeginn gegen Ohio State konnte er zur Eigenwerbung nutzen.

 

  1. Davante Adams, WR, Fresno State #15

Adams ist die liebste Anspielstation von Carr. Er ist selber erst ein Redshirt Sophomore könnte das College aber nach dem Spiel verlassen. Adams überzeugt auch schlicht mit seiner Physis und guten Händen

 

  1. Cairo Santos, K, Tulane, #19

Hey ein Special Teamer. Santos ist ein brasilianischer Austauschstudent, der zu den besten Kickern des Landes zählt und eine Chance auf die NFL hat. Nach Harvard „Kickalicious“ der nächste nicht US Kicker mit einer Chance in der NFL. Santos darf sich All American nennen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


2 + three =

CAPTCHA Image

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>