Die Stars von morgen schon heute

Draft Preview 2015: Buccaneers

Liebe Leser, der Draft rückt immer näher und in dieser Serie möchte ich einen kurzen Blick auf potentielle Picks und Trade Szenarios für jedes NFL Team werfen. Wir starten mit der Mannschaft,die als erstes picken darf, den Tampa Bay Buccaneers.   Best Case Szenario in der ersten Runde: Jameis Winstons Anschuldigungen stellen sich als unbegründet heraus, er war einfach nur ein unreifer Junge vom Charakter einwandfrei und der Franchise Quarterback der Zukunft. Winston überzeugt in Interviews, Workouts und in John Grudens QB Camp. Alternative: Lovie Smith verliebt sich unsterblich in Marcus Mariota und baut seine Offense für seinen neuen Spielmacher um und der ehemalige Duck ist der First Overall Pick.   Worst Case Szenario in der ersten Runde: Die Bucs sind sich mit Winston nicht sicher. Sowohl sein Charakter, als auch die vielen Interceptions machen Sorgen. Auch Marcus Macus Mariots überzeugt das Team nicht vollends. Was also tun? Washington möchte leider nicht für einen Quarterback hochtraden und so haben die Bucs Wahl, wen sie an #1 nehmen. Die Alternative Leonard Williams (USC) oder den Pass Rusher den die Franchise am höchsten hat, ließt sich für ein Worst Case Szenario allerdings nicht allzu schlecht.   Trade Up in Runde eins wenn…./ Trade down in Runde eins wenn… Mit dem ersten Pick ist natürlich nichts mit hochtraden in der ersten Runde. Sowohl Pass Rusher als auch die Offensive Line sind recht tief besetzt, da lohnt ein Uptrade nicht wirklich. Runter geht es wahrscheinlich nur, wenn man mit keinem der beiden Top Qbs (und Brett Hundley an #1 wäre ein Schock) will und jemand hoch möchte. Die Browns sind die derzeit einzigen mit zwei First Round Picks, also entsprechend Munition. In den Top 10 haben nur die Titans und Jets einen klaren Need, auch wenn Geno Smith zum Ende der Saison besser wurde. Ein Trade down scheint somit unwahrscheinlich, es sei denn es verliebt sich eine Front Office in Winston oder Mariota.   Drei Potentielle Picks ab der zweiten Runde, die dem Team sehr weiterhelfen würden: Anthony Harris, Safety, Virginia – Harrist einer der wenigen guten Cover Safeties im Draft die in die Defense passen würden. Wird meiner Meinung nach im Moment sehr unterschätzt. Garret Grayson, Quarterback,...