Die Stars von morgen schon heute

Supplemental Draft 2014

Am Donnerstag, 13 Uhr Ostküstenzeit findet der Supplemental Draft statt. Dieser Draft gibt Spielern eine Möglichkeit, die zum Beispiel akademisch nicht in der Lage waren, an ihrer Uni zu bleiben, oder die aus anderen, meist disziplinarischen Gründen keiner College Mannschaft angehörten. Für diese Spieler gibt es dann die Möglichkeit an diesem Draft teil zu nehmen. Die NFL prüft die Anfragen und entscheidet, wer sich anmelden darf und wer nicht. Dieses Jahr hat es die NFL vier Spielern erlaubt sich anzumelden. Diese sind: Chase Clayton, Wide Reciver, ehemals New Mexiko; Darius Lipford, Linebacker ehemals North Carolina; LaKendrick Ross ehemals Virginia-Lynchburg und Traylon Snead, Running Back ehemals SMU. Roman und mir waren die Spieler nicht bekannt, wer etwas lesen will kann das bei CBS tun. Henry Hodgson hat für NFL.com einen Mock Draft erstellt. Es kommt nur selten vor, dass hohe Picks im Supplemental Draft abgegeben werden. Denn wer in diesem Draft einen Spieler zum Beispiel in Runde 2 zieht, muss im Draft 2015 seinen Pick in der zweiten Runde abgeben. Das letzte Mal als ein Team mit einem Pick in der ersten Runde einen Spieler wählte, war 1992 als die New York Giants Quarterback Dave Brown zogen. Bekanntere Spieler in der jüngeren Vergangenheit sind Josh Gordon (2012, Browns, zweite Runde), Terrelle Pryor (2011, Raiders, dritte Runde) und Ahmad Brooks (2006, Bengals, dritte Runde). Über die Ergebnisse werden wir euch natürlich hier auf unserer Seite...