Die Stars von morgen schon heute

Notizen zum Senior Bowl 2018, Tag 2

Christian hat sich auch den zweiten Tag der Trainingseinheiten beim Senior Bowl angesehen. Das sind seine Notizen zum Tag.

Notizen zum Senior Bowl 2018, Tag 1

Christian hat sich die ersten Trainingseinheiten des Senior Bowls angesehen und einige Eindrücke dazu notiert.

Senior Bowl 2015, #4

Am Donnerstag stand die letzte Trainingseinheit des Senior Bowls an. Eine Stunde wurden die Übungen des Südens gezeigt, dann gab es eine 45 minütige Unterbrechung für eine der unsinnigsten Pressekonferenzen des beginnenden Jahres und dann sah man tatsächlich nochmal das Team des Nordens. Das NFL Network hat es heuer besser gemacht und sich deutlich mehr auf das Geschehen auf dem Platz konzentriert. Am Samstag um 22:00 Uhr (live im NFL Network) findet das eigentliche Spiel statt. Hier nun meine Notizen zum Training vom Donnerstag. Süd Team: Zwei Wide Receiver haben während der Trainings ihre Aktien deutlich gesteigert. Der erste ist Tyler Lockett (Kansas State). Er überzeugte mit schnellen Cuts und einem sehr flüssigen Bewegungsablauf. Der zweite Receiver ist Phillip Dorsett (Miami) Dorsett ist ein Speedster, der aber bewiesen hat, auch kurze Routen präzise laufen zu können. Die Defensive Backs sind als Gruppe etwas hinter dem Norden. Ladarius Gunter (Miami) sollte man jedoch für den zweiten Tag auf der Rechnung haben. Über Kevin White (TCU) haben wir im letzten Podcast gesprochen und für mich hat er in dieser Woche sein Talent bestätigt. Die Drills der Offensive Line gegen die Defensive Line waren recht ausgeglichen, aber beide Units hatten einen besten Mann gestern. Auf Seiten der Offense war das „Shaq“ eigentlich Shaquille Olajuwon Mason (Georgia Tech) (und ja seine Eltern sind große Basketball Fans). Mason konnte schnell wahrnehmen, was es in Pass Protection braucht um erfolgreich zu sein. Seine kompakte Base wird weit nach oben spülen. Auf der anderen Seite des Balles hat einer von Romans Favoriten gerockt. Die Rede ist von Grady Jarrett (Celmson) der Undersized Defensive Tackle hat einen fantastischen get Off, kann sich aber auch mit Kraft durchsetzen. Nord Team: Der Norden sah gleich mehrere Gewinner, vor allen in der Offensive Line. Guard Laken Tomlinson (Duke) überzeugte einmal mehr, auch und gerade in den Duellen mit Danny Shelton Guard Jamil Douglas (Arizona State), Tackle Rob Havenstein (Wisconsin), und Tackle Donovan Smith (Penn State) sind alles sehr unterschiedliche Spielertypen, die aber um ihr Skill Set wissen und es entsprechend einsetzen. Von Smith erwarte ich im Spiel eine gute Leistung, da er vor allem über sein Run Blocking kommt. Der Preis für den Samll School...

Senior Bowl 2015, #3

Es folgen meine Notizen für die Trainings am Mittwoch. Dort bekam man eine gute halbe Stunde den Süden und eine Stunde den Norden zu sehen. Meine Notizen vom Dienstag sind hier. Außerdem möchte ich auf unseren aktuellen Podcast hinweisen, in dem es eine ausführliche Vorschau zum Senior Bowl gibt. Im Prinzip muss ich an der Stelle auch das NFL Network loben. Es wird deutlich mehr vom Training gezeigt und auch die Experten konzentrieren sich im Wesentlichen auf das Geschehen auf dem Platz und weniger auf vorbereitete Segmente. Für die Donnerstags Trainings wünsche ich mir jetzt noch mal die Running Backs in Pass Protection zu sehen. Hier nun meine Notizen zum Mittwochs Training. Süd Team: Miami Tight End Clive Warford zeigte seine Beweglichkeit. Er schaffte es bei den Passrouten oft, den Gegner ins Leere laufen zu lassen. TCU Cornerback Kevin White machte generell einen guten Eindruck und zeigte gute Coverage Skills. Eine der wenigen Fragen, die ich noch an ihn habe, ist sein Top End Speed Überragender Mann war in dieser Zeit allerdings Kansas State Wide Receiver Tyler Lockett. Er ist vielleicht die Definition eines Slot Receiver. Sehr flüssige Bewegungen, schnell, hoher Football IQ und gute Hände. Positive Noten verdienten sich außerdem: Safety Anthony Jefferson (UCLA), Guard Shaq Mason (Georgia Tech), Ex Quarterback und nun Cornerback Nick Marshall (Auburn), Quarterback Garret Grayson (Colorado State) Nord Team: Tight End Ben Koyack (Notre Dame) hatte mehrfach Probleme beim Blocken. Untypisch für einen Notre Dame Tight End. Positive Noten verdiente sich dagegen erneut Tight End Nick Boyle von Delaware. Diese Klasse an Wide Receivern ist vielleicht so stark mit Outside Receivern besetzt, aber es gibt eine Menge toller Optionen für den Slot. Im Norden sind das Jamiston Crowder (Duke), Devin Smith (Ohio State) und Ty Montgomery (Stanford). Alle konnten am Mittwoch überzeugen. Positive Noten im Drill der Defensive Line gegen die Offensive Line verdienten sich Nose Tackle Danny Shelton (Washington), Defensive Tackle Carl Davis (Iowa), Defensive End Henry Anderson (Stanford), DE/OLB Nate Orchard (Utah); Guard Laken Tomlinson (Duke), Center Max Garcia (Florida). Offensive Tackle TJ Clemmings (Pittsburgh) zeigte an der ein oder anderen Stelle seine Kraft, er verlor aber aufgrund schwacher Balance und mangelndem Hand Placement auch einige...

Senior Bowl 2015, #2

Ich hatte es in der Vorschau schon beschrieben, dass ab Dienstag Teile der Trainings übertragen werden. Gestern waren es die Übungen des Nord Teams. Heute wird man ab 21 Uhr den Norden sehen und ab 22 Uhr das Süd Team. Entsprechend sind meine Notizen zum Training nur auf das eine Team, was gestern auch im NFL Network zu sehen war, beschränkt. Nach dem Aufwärmen sah man zunächst 1vs.1 zwischen Running Back und Linebacker/Safeties, anschließend zwischen Wide Receiver und Cornerbacks. Es folgte ein 1vs.1 Pass Rush Drill und zum Abschluss noch ein paar Snaps der Offense gegen die Defense. Im ersten Drill ist auf jeden Fall Running Back Jeremy Langford (Michigan State) aufgefallen. Langford zeige tolle Cuts und sichere Hände Duke Wide Receiver Jamiston Crowder ist mit 5’8” zwar recht klein, hat aber einen sehr guten Antritt und läuft sehr saubere Routen. Crowder kämpft mit einigen anderen der etwas kleineren Receiver um den besten Slot Receiver. Seine Performance gestern hat ihm sicher geholfen. Positiv aufgefallen in den Pass Drills, als auch später im Training der Offense vs. Defense ist Tight End Nick Boyle (Delaware) Er ist zwar noch ein wenig Hüftsteif, kommt aber dennoch gut vom Snap weg. Sein Run Blocking sollte eines der besten der Klasse sein Positive Noten in diesem Drill verdienten sich zu dem CB Quinten Rollins (Miami of Ohio), LB Jeff Luc (Cincinnati) und S Ibraheim Campbell (Northwestern). Probleme hatte dagegen unter anderem Ty Montgomery. Seine Explosion vom Snap weg ist außer Frage, er hatte aber Probleme, die Pässe zu fangen. Von den Quarterbacks sah Shane Carden (East Carolina) noch am besten aus, wirklich zu überzeugen wusste er, als auch Bryce Petty (Baylor) und Sean Mannion (Oregon State), nicht. Im Drill der Defensive Line gegen die Offensive Line war Nose Tackle Danny Shelton (Washington) das Thema des Tages. Er könnte sich in die Top-10 spielen. Positive Noten auf Seiten der Offensive Line verdienten sich der Massive Right Tackle Rob Havenstein (Wisconsin, 6’7” 323) und Guard Laken Tomlinson (Duke). Ein Sleeper in der Offensive Line des Nordens könnte Ali Marpet (Hobart) sein, der einer der ganz wenigen Division III Prospects beim Senior Bowl ist. Auf seiten der Defense war es ein Auf...