Die Stars von morgen schon heute

Team Draft Preview: Rams

Liebe Leser, der Draft rückt näher und in dieser Serie möchte ich einen kurzen Blick auf potentielle Picks und Trade Szenarios für jedes NFL Team werfen. Alle Previews könnt ihr hier einsehen. Gestern, vor dem Start der Free Agency, wollte ich den Artikel über die Rams schreiben. Mittlerweile ist Sam Bradford in Philly und die Rams haben in Nick Foles zumindest einen adäquaten Quarterback, mit dem sie in die Saison gehen könnten. (Hinweis in eigener Sache: Ich habe die Struktur der Serie ein wenig verändert)   Die Optionen in Runde 1 Letztes Jahr ging es um die Stärkung der Defensive Line, die sich im Laufe der Saison zu einem waren Monster entwickelte. Heuer sollte eher die Offense gestärkt werden. Im besten Fall ist einer der drei Top Receiver noch auf dem Board. Klar könnte man an der Stelle argumentieren, dass in der Vergangenheit schon oft mit frühen Picks in Receiver investiert worden ist, eine deutliche #1 sehe ich jedoch nicht. Die Frage ist, was passiert wenn einer der Top 2 Quarterbacks an #10 noch da ist. Ein Nick Foles sollte einen nicht davon abhalten, aggressiv zu sein. Wobei das Szenario nach den aktuellen Entwicklungen eher unwahrscheinlich scheint. Was also tun, wenn kein Quarterback und kein Receiver auf dem Board ist, den man so hoch ziehen will. Ich denke La`El Collins würde durchaus Sinn machen, zumal Jake Long gecutted wurde. Eine Wildcard wäre für mich Shaq Thompson, wenn sie ihn als Linebacker einsetzen wollen.   Trade Up wenn…./ Trade down wenn… Wie schon in der Preview für die Giants geschrieben, die tradest in diesem Draft nicht für einen O Liner hoch. Wenn sie Collins wollen, sollte der im Normalfall an #10 da sein, nur die G-Men stellen eine eventuelle Gefahr dar. Klar könnte sich Jeff Fisher in einen Receiver verlieben und hoch traden, aber auch das halte ich bei der Tiefe der Klasse für unwahrscheinlich. Letztlich bleibt die Frage nach dem Quarterback. Wenn einer aus den Top 6 raus fällt, könnten die Rams aktiv werden. Die Prognose ist, dass es möglicherweise Ende erste Runde, Anfang zweite Runde zu einem Run auf Offensive Tackles kommen wird. Gut vorstellbar, dass keiner mehr da ist, wenn St. Louis...