Die Stars von morgen schon heute

Preseason 2014, Week 2: Review Teil 2

Ich habe wieder Zeit und daher der zweite Teil, inklusive des Monday Night Games, nun hier. Cincinnati Bengals vs New York Jets Bengals Center Russel Bodine spielte mit den First Teamern und hatte im Runblocking so seine Probleme Romans Lieblingsback RB Hill war im Running Game ok. In Pass Protection und auch im Catching muss er noch wacher spielen. Jets TE Amaro fiel an diesem Abend nur selten auf. Sein Blocken könnte aktiver sein OG Dakota Dozier spielte ab dem dritten Viertel und das ziemlich souverän. Safety Calvin Pryor spielte ziemlich unauffällig, aber er erreichte einen Sack und tackelte sicher Late Rounder DE IK Enemkpali forcierte ein Fumble, war aber im Pass Rush auch gegen die 3rd Stringer der Bengals ein non Faktor. Wesentlich wichtiger könnte da schon der geblockte Punt anfang des vierten Viertels für ihn gewesen sein. Quarterback Tajh Boyd spielte nur zenh Snaps. Wer diese zehn allerdings gesehen hat, weiß warum es so wenige waren.   Pittsburgh Steelers vs Buffalo Bills Bills OT Seantrel Henderson startete auf LT gegen die Steelers. In Pass Pro ohne krassen Fehler, im Laufspiel unauffällig. OT Kouandjio und OG Richardson spielen ab dem 3. Viertel gemeinsam auf der rechten Seite der Bills. Besonders Richardson war verbessert, Kouandjio immer noch mit technischen Schwächen WR Sammy Watkins verließ das Feld mit einer kleineren Verletzung. Spannender wird zu beobachten sein, wie er mit der miesen Präzision von EJ Manuel klar kommen wird Steelers LB Ryan Shazier war absolut überall, qwick und schnell. Nur einmal in Pass Coverage wurde er von Scott Chandler böse verbraten DT Daniel McCullers konnte nicht überzeugen. Er ist was er ist. Langsam unf kräftig. Und Langsam Wesley Johnson, der frühere OT von Vanderbilt machte seine Sache auf Center sehr ordentlich.   Tampa Bay Buccaneers vs. Miami Dolphins Dolphins WR Jarvis Landry wird neben dem Slot wohl auch die Return aufgaben bei den Fins übernehmen OT/OG Billy Turner sah in seinen Snaps insgesamt nicht so schlecht aus. Dallas Thomas, letztjähriger Draftpick der Dolphins hatte gegen die Starter der Bucs keine Chance OT Ja`Wuan James startete auf RT und machte sine Sache mehr als ordentlich. DT Anthony Johnson konnte gegen die zugegeben schwachen Back Ups der Bucs...