Die Stars von morgen schon heute

Prospect Preview Woche 6, 2014

Heute gibt es eine ganze Reihe an tollen Spielen. Neben den hier aufgeführten, spielen heute auch: Oklahoma vs. TCU, Baylor vs. Texas, Notre Dame vs. Stanford und Utah vs. UCLA. Für eine ausführliche Vorschau der Spiele verweise ich auf den Sidelinereporter.   Ole Miss Rebels D Line vs Alabama O Line Der nächste Test für die Offensive Line der Alabama Crimson Tide kommt in Form der Rebels Defense daher. Diese hat mit Outside Linebacker #10 C.J. Johnson (Junior) und Defensive Tackle #5 Robert Nkedmiche (Sophomore) zwei sehr starke Pass Rusher. Dazu sind auch die Linebacker #14 Sederuis Bryant und #38 Deterrian Shakelford Seniors. Bei der Tide gibt es mit Left Tackle #74 Cam Robinson einen Freshman, der sich gegen Florida und ganz hervorragend schlug. An seiner Seite spielt #77 Left Guard Arie Kuandjio. Ein weiteres interessantes Matchup wird es sein die ganze Armada an Bama Receivern gegen Ole Miss Star Safety #25 Cody Prewitt zu sehen. Weitere Prospects: Ole Miss: Alabama: Alle Running Backs,  #33 Linebacker Trey DePriest (Senior), #26 Safety Landon Collins (Junior), #9 Wide Receiver Amari Cooper,  #2 Wide Receiver DeAndre White (Senior), #22 Wide Receiver  Christian Jones (Senior) Das Spiel startet um 21:30 deutscher Zeit   Armeer Abdullah gegen die Lauf Verteidigung von Michigan State Das Spiel der Nebraska Cornhuskers bei den Michigan State Spartans ist für beide sehr, sehr wichtig. Für die recht eintönige Offense der Cornhuskers wird es dabei darauf ankommen, was Running Back #8 Ameer Abdullah ausrichten kann. Die Defensive Line der Spartans ist sehr gut und hat mit den Ends #89 Shilique Calhoun und #44 Marcus Rush zwei interessante Prospects. Weitere Prospects Nebraska: #80 Wide Receiver Kenny Bell (Senior), #4 Defensive End Randy Gregory Michigan State: #14 Wide Receiver Tony Lippett (Senior), #18 Quarterback Connor Cook (Junior), #33 Running Back Jeremy Langford (Senior), #27 Free Safety Kurtis Drummond Das Spiel beginnt um 01:00 Uhr deutscher Zeit und ist im ESPN Player zu sehen. Sport1US zeigt es als Aufzeichnung Sonntag um 08:15   Hier noch die Prospects für die Spiele die Sport1US überträgt:   #12 Mississippi State Bulldogs vs. #6 Texas A&M Aggies (18:00) Mississippi State: #15 Quarterback Dak Prescott (Junior), #50 Linebacker Benardrick McKinney (Junior) Texas A&M: #70...

2015 Draft Vorschau Auburn Tigers

In den kommenden Wochen werdet ihr hier eine Vorschau auf Spieler finden die 2015 eine Chance haben im NFL Draft gezogen zu werden. Die Top Teams bekommen eigene Artikel, bei den kleineren Teams wird es Zusammenfassungen geben. Die Artikel werden aktualisiert, sobald wir uns neue Spieler angesehen haben. Nach Alabama beschäftigen wir uns heute mit deren großen Rivalen:   Auburn Tigers    Spieler im Draft 2014 (Position, Spieler, gezogen an Position # von Team X): OT Greg Robinson, #2 Rams; DE Dee Ford, #21 Chiefs; RB Tre Mason, #75 Rams; FB Jay Prosch, #211 Texans   Vor der Saison 2014: Die Mannschaft von Gus Malzahn dürfte die Überraschung schlechthin gewesen sein. Die Tigers definierten sich in der Offense vor allem über viel Laufspiel über Tre Mason. Mit OT Greg Robinson ist der mit Abstand beste Run Blocker des Landes zusammen mit Mason bei den Rams gelandet. Mit den Seniors #20 Corey Grant und #44 Cameron Artis-Payne haben sie ein dynamisches Running Back Duo im Backfield. Die Defense ist weitestgehend zusammen geblieben und sollte auch Anno 2014 enorme Schlagkraft besitzen.   Topspieler für 2015 (Rückennummer, Position, Name, Klasse):   #52, Center, Reese Dismukes, SR Die Offensive Line der Tigers war mit das Beste was es letztes Jahr in der NCAA gab. Dismukes war besonders im Run Blocking absolut dominant.   #62, Guard, Chad Slade, SR Der nächste aus der Interior Offensive Line. Gut möglich das Slade heuer auf Links spielt. Die Anlagen für die Profis hat er.   #18, Wide Receiver, Sammy Coates, JR Coates ist explosiv wenn er den Ball in seiner Hand hat. Die große Frage ist, ob er in der NFL auch außerhalb vom Slot spielen kann.   #14, Quarterback, Nick Marshall, SR Marshall hat im Spring Game angedeutet, dass er als Passer gereift ist. Im letzten Jahr trat er kaum in diesem Bereich in Erscheinung. Lediglich gegen Alabama war er gefordert und konnte dort überzeugen. Seine Technik war ein großes Fragezeichen, dennoch ist er durch seine Lauffähigkeiten ein hoch interessanter Spieler.   #1. Wide Receiver, D´haquille Williams, JR Williams war die #1 bei den Prospects vom Junior College. Williams besitzt körperlich sehr gute Anlagen und sah besonders bei Jump Balls sehr...